News

Kirgistan: Aktivismus für eine bessere Gesellschaft

Kirgistan: Aktivismus für eine bessere Gesellschaft

Politische Reise nach Kirgistan am 19. August bis 01. September 2017 Kirgistan ist ein faszinierendes Land – und das nicht nur wegen seiner beeindruckenden Hochgebirgslandschaften, sondern vor allem wegen seiner Gesellschaft. Mit unserer politischen Reise wollen wir einige AkteurInnen kennenlernen, die dafür sorgen, dass das auch so bleibt. Ohne Ressourcen und Industrie ist Kirgistan nach […]

Neue Formen sozial-politischen Engagements in Israel

Neue Formen sozial-politischen Engagements in Israel

Politische Reise nach Israel über neue soziale Bewegungen in städtischen oder pädagogischen Kibbuzim vom 24. November bis 01. Dezember 2017

17. Oktober: ELN, Windhoek

17. Oktober: ELN, Windhoek

Gespräch mit Bertchen Kohrs von Earthlife Namibia Wir treffen Bertchen im Zoo-Café. Earthlive wurde 1990 in Namibia gegründet, seit 1988 besteht es in Afrika. Als Umweltschutzorganisation engagniert sich Earthlife Namibia (ELN) in Kampagnen gegen den Epupa-Staudamm und der Textilfabrik Ramatex. Ein Themenfeld von ELN sind die Uranminen. Hierzu haben wir und mit Bertchen Kohrs schwerpunktmäßig […]

13. Oktober Berlin

13. Oktober Berlin

Eine Reise nach Namibia Am 13.10.2015 starten wir mit 9 Leuten unsere Reise nach Namibia. Fast drei Wochen lang werden wir ein wenig umherreisen und verschiedene Organisationen und Einzelpersonen treffen um das Land kennenzulernen. Auf diesem Blog berichten wir von unseren Begegnungen …

8. Oktober 2015: Das Gefängnis in Ciudad Juárez

Besuch im Frauentrakt des Gefängnisses Zuletzt durch den Ausbruch des berüchtigten Anführers der Sinaloa-Drogenkartells „El Chapo“ Guzmán ins Visier medialer Berichterstattung geraten, berichten internationale Medien über fatale Zustände in den Gefängnissen Mexikos. Korruption, Überbelegung, Meutereien, Bandenkriege, Ausbrüche und Ungerechtigkeit sind einige der Schlagworte, die dabei fallen. Mehr als die Hälfte der mexikanischen Gefängnisse seinen durch […]

Gruppenfoto mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

1. Oktober 2015: Menschenrechtszentrum Paso del Norte – Gemeinsam stark für Opfer von Menschenrechtsverletzungen

von Kristina Bode     Am 1. Oktober besuchen wir das von Priester Ósca Enríquez Pérez 2001 gegründete Menschenrechtszentrum Paso del Norte Der runde Tisch setzt sich aus unserer Gruppe, dem Pater, einer Soziologin, einer Anwältin, eeiner Sekretärin im Bereich Administration, einer Psychologin sowie einem freiwilligen Psychologen zusammen. Ehemals eine vor allem christlich orientierte Organisation, […]