Politische Reise in der Zeit vom 18.-24. November 2019 #CivilSocietyCooperation

Eine Anerkennung als Bildungsurlaub ist je nach Bundesland auf Wunsch möglich.

Nach der Revolution der Würde (Majdan) gab es in der Ukraine einen sprunghaften Anstieg von Aktivismus in der Stadt. In verschiedenen Städten sind Initiativen entstanden, die sich mit Ökologie, Kultur, öffentlichem Raum und nachhaltiger Mobilität befassen.

Unser Projekt “Local Activists Dialogue for Cohesive Cities“ ist ein Austauschprojekt für die urbane Bewegung in Deutschland und der Ukraine. Wir wollen Gelegenheiten für Initiativen in verschiedenen Städten schaffen, um gemeinsam zu überlegen, wie unsere Städte fairer werden können und wie sie zusammenarbeiten können.

 

Gleichheit, Inklusion, Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit sind zentrale Werte einer gerechten Stadt.

Wir suchen zehn deutsche Teilnehmer*innen, die sich für das Thema „Faire Stadt“ und Stadtsaktivismus interessieren und sich mit ukrainischen Aktivist*innen austauschen möchten.

Was erwartet Euch?

Teil 1: Bildungsreise.

Die Teilnehmenden aus Deutschland besuchen verschiedene ukrainische NGOs und Initiativen, um mehr über ihre Arbeit zu erfahren. Sie lernen die Herausforderungen kennen, denen sich ukrainische Stadtaktivist*innen gegenübersehen: zentralisierte und überparteiliche Entscheidungen, die Orientierung auf das Auto in der Stadtplanung, der Ausschluss schutzbedürftiger Gruppen aus dem öffentlichen Raum, Mangel an bezahlbarem Wohnraum, Umweltschäden der der Industrie etc.

Teil 2: Vorbereitung von Publikationen für Social Media.

Die Teilnehmenden sollen ihre Erfahrungen, die sie während der Reise gesammelt haben, über Social Media teilen: Fotos und Videos machen, in sozialen Netzwerken posten, Blogs schreiben oder mit Kolleg*innen ihrer Organisationen teilen. Basierend auf diesen Mediamaterialien werden wir verschiedene Artikel oder eine Videoreportage für unsere Internet-Seite Mistosite.org erstellen.

Teil 3: Verbreitung des gesammelten Wissens und unserer Erfahrungen.

Nach dem Austausches halten die Teilnehmenden eine öffentliche Veranstaltung in ihrer Stadt oder Organisation ab, um von ihren Erfahrungen zu berichten.

In welche ukrainischen Städte fahren wir?

Die deutschen Teilnehmer*innen besuchen Lviw (Lemberg), Kyiw und Zaporizhye. Jede der Städte ist einzigartig und repräsentiert drei verschiedene Regionen der Ukraine: West, Mitte und Südost. In Lemberg lernen die Teilnehmenden kennen, wie Aktivist*innen mit lokalen Regierungen zusammenarbeiten und mit der Dezentralisierung im Bereich Kultur umgehen. In Kyiw treffen sie auf Architekt*innen, Fahrradaktivist*innen und Stadtforscher*innen, die öffentliche Räume für Menschen schaffen, sich für alternative Mobilität und bezahlbaren Wohnraum einsetzen. In Zaporizhye zeigen wir, wie lokale Umweltaktivist*innen für die nachhaltige Entwicklung einer Industriestadt kämpfen.

Wann? Organisatorisches

Die Reise in die Ukraine findet vom 18. bis 24. November 2019 statt. Am 4.-10. November besucht uns unsere Partnergruppe aus der Ukraine in Deutschland (Berlin, Leipzig, Halle, Jena). Wir freuen uns, wenn Du an diesem Austausch ebenfalls ganz oder teilweise teilnehmen möchtest, dies ist aber nicht verpflichtend.

Sprache des Austauschs: Deutsch, Englisch.

Teilnahmebeitrag: 180 Euro. Darin sind Flug oder auf Wunsch Bahn aus Deiner Heimatstadt, Unterkunft, diverse Mahlzeiten und die Programminhalte enthalten.

Bildungsurlaub: In vielen Bundesländern können wir diese Reise auf Wunsch als Bildungsurlaub anerkennen lassen.

Bitte schreibe ein paar Zeilen zu Deinen Interessen und ob und in welchem Kontext Du aktiv bist, an tetiana.goncharuk@iak-net.de.

Der Austausch „Local Activists Dialogue for Cohesive Cities“ wird vom Internationalen Arbeitskreis e.V. (Deutschland) in Zusammenarbeit mit dem CEDOS Analytical Center (Ukraine) organisiert mit Unterstützung des Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland.

Faire Stadt – Austausch von Stadtaktivist*innen aus der Ukraine und Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.