Gruppenfoto mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

1. Oktober 2015: Menschenrechtszentrum Paso del Norte – Gemeinsam stark für Opfer von Menschenrechtsverletzungen

von Kristina Bode     Am 1. Oktober besuchen wir das von Priester Ósca Enríquez Pérez 2001 gegründete Menschenrechtszentrum Paso del Norte Der runde Tisch setzt sich aus unserer Gruppe, dem Pater, einer Soziologin, einer Anwältin, eeiner Sekretärin im Bereich Administration, einer Psychologin sowie einem freiwilligen Psychologen zusammen. Ehemals eine vor allem christlich orientierte Organisation, […]

28. September 2015: Filmabend mit dem Dokumentarfilmer Angel Estrada

Dokumentarfilm als Ausdrucksmittel eines multiperspektivischen Blicks auf Ciudad Juárez Der Dokumentarfilmer Angel Estrada hat an der UACJ (Universidad Autónoma de Ciudad Juárez) Bildende Kunst studiert, lebt und arbeitet in Ciudad Juárez – nicht zuletzt weil er die Stadt für einen Flecken fruchtbarer Erde inmitten der Wüste hält. Das Besondere sei die Möglichkeit, an der Gestaltung […]

25. September 2015 „La Promesa“

25. September 2015 „La Promesa“

Das unerfüllte Versprechen und der Wunsch nach Rückeroberung von Lebensraum in Ciudad Juárez: „La Promesa“ – eine soziale Organisation, die Kunst zur Strategie erhebt Angefangen hat alles im Jahr 2012 mit einer Installation der Künstlerin Teresa Margolles für das Museo Universitário Arte Contemporáneo (MUAC) in Mexiko Stadt. La Promesa, das Versprechen, hat sie das Projekt […]

Auf dem Weg zur Maquila

22. September 2015: Rundgang durch eine Maquila

Die Maquilas, die Weltmarktfabriken, sind eine der zweifelhaften Haupteinnahmequellen vieler Einwohnerinnen und Einwohner von Ciudad Juárez   Seit den 1970er Jahren eröffneten internationale Firmen ihre Fabriken, Maquilas oder auch Maquiladoras genannt, an der nördlichen Grenze Mexikos, in unmittelbarer Nähe zu den USA. Mit dem Nordamerikanischen Freihandelsabkommen NAFTA im Jahr 1994 hat sich die Verbreitung dieser […]

Bildungszentrum

21. September 2015 “Las Hormigas” in Anapra / Ciudad Juárez

Veränderung der sozialen Verhältnisse in Ameisenschritten Schritt für Schritt verändern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Las Hormigas, zu deutsch die Ameisen, die Lebensbedingungen der Menschen im marginalisierten Stadtteil Anapra in Ciudad Juárez/Mexiko. Ihr kulturelles Zentrum mit Garten, neugierigen Katzen und Hunden befindet sich unmittelbar im Viertel. Nach dem Eintreten in das eingeschossige Haus wird der […]

Innenstadt von Ciudad Juárez in unmittelbarer Nähe zur mexikanisch-us-amerikanischen Grenze

20. September 2015: Ankunft in Ciudad Juárez, Mercado del Monu und Stadführung

von Theresa Pohl Samstag, fast Sonntag: Willkommen in Juárez! Wir kommen zwar nicht alle gleichzeitig und auch nicht alle mit Gepäck an, aber: Hier sind wir und beziehen unsere Wohnungen in den Casitas Veronica. Sonntag: Heute geht es los, einen ersten Blick auf die Stadt werfen, in der wir die nächsten drei Wochen leben werden […]